Kooperationen
Flagge RusslandStatus: Abgeschlossen

BIEENE

Berufsbildungsexport im Bereich beruflicher Qualifizierung zum Thema Energieeffizienz von Gebäuden und erneuerbaren Energien nach Südrussland

Das Gesamtziel des Verbundvorhabens besteht in der Entwicklung, Implementierung und Multiplikation eines Systems der beruflichen Qualifizierung im Bereich Energieeffizienz von Gebäuden und regenerativen Energien. Das System soll Inhalte, Methoden und Strukturen für berufliche Bildung und Strukturen für Transfer und Multiplikation umfassen sowie den deutschen Technologieexport in die Zielregion fördern. Das Vorhaben zeichnet sich besonders durch seinen Implementierungsansatz, sein Verstetigungskonzept und seine Multiplikationspotentiale aus, die den Bildungsexport in die Zielregion und darüber hinaus dauerhaft sicherstellen. Auf russischer Seite findet, vor allem in Fragen der didaktischen Aufbereitung und Anpassung der Bildungsangebote an den russischen Markt, eine enge Zusammenarbeit mit der Universität in Schachty (Südrussland) statt.

Koordinator

Sonnen-Froehlich - Solar und alternative Energiesysteme

Partner:

  • Teutloff-Schulung und Schweißtechnische Bildung gGmbH
  • Medien-Technologien Leipzig GmbH
  • Bildungsinstitut Pscherer gGmbH