Aktuelles

Berufsbildungszusammenarbeit mit Griechenland wird erneuert

Parlamentarischer Staatssekretär Rachel unterzeichnete am 16.06.2021 mit Generalsekretär Voutsinos eine neue bilaterale Absichtserklärung, die die Berufsbildungskooperation zwischen Deutschland und Griechenland neu ausrichtet.

Bild der Unterzeichnung

Deutsche Botschaft Athen

Der Schwerpunkt wird künftig darauf liegen, das neue Berufsbildungsgesetz in Griechenland in die Praxis zu übertragen. Dafür werden bei den Gesprächen in Athen mit Bildungsministerin Niki Karameos und weiteren wichtigen Ansprechpartnern in Griechenland Ideen für zukünftige gemeinsame Maßnahmen ausgetauscht ist. Ziel ist es, auf die bisherigen erfolgreichen Maßnahmen wie dem GRAEDUCATION-Projekt zum Thema „Greening“ in der Berufsbildung aufzusetzen. Zudem hat die griechische Regierung innerhalb der neuen Gesetzgebung explizit die Rolle der Sozialpartner bei der Ausgestaltung lokaler beruflicher Bildung gestärkt. Deutsch-Griechische Maßnahmen sollen dabei helfen, sozialpartnerschaftliche Governance in Griechenland zu erproben und weiter auszubauen.

Weitere Informationen in der BMBF-Pressemitteilung.