Aktuelles

BMBF Förderprojekt stärkt Berufsschullehre in Südafrika

Das Projekt TRAINME unterstützt die Lehrerweiterbildung für die digitale Transformation in der südafrikanischen beruflichen Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie.

Projektteam

Carina Adam

Im Rahmen der BMBF Kooperation mit Südafrika wurden seit Januar 2018 Aus- und Weiterbildungsmodule für südafrikanische Berufsschullehrkräfte (TVET Lecturers) in den Bereichen Maschinenbau und Elektrotechnik entwickelt und erprobt.

Aufbauend auf einer Analyse des berufsbildenden Systems in Südafrika sowie des Fortbildungsbedarfs von Lehrpersonen an südafrikanischen Berufsschulen entstanden vier Module mit dazugehörigen Study Guides beziehungsweise Textbooks. Für die Analysen wurden unter Leitung des Institute of Educational Science (IfE) verschiedene empirische Forschungsmethoden eingesetzt.

Trainingssituation

Carina Adam

Die Inhalte der Lernmodule wurden an Berufsschulpersonal vermittelt und werden künftig über besonders geschulte Mastertrainer*innen nachhaltig multipliziert. Als Antwort auf die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie wurden die Qualifikation dieser Mastertrainer*innen sowie die zweite Erprobung der Module in einem innovativen onlinebasierten Blended-Learning-Format durchgeführt. In einer abschließenden Veranstaltung vor Ort konnten die Mastertrainer*innen auf den folgenden praktischen Einsatz vorbereitet werden.

Die im Projekt entwickelten Handreichungen für Mastertrainer*innen, wie auch die Study Guides, wurden vom Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Stuttgart (IfE) und dem Überbetrieblichen Bildungszentrum in Ostbayern (ÜBZO) erarbeitet und gestaltet. Sie vermitteln konkrete Handlungsempfehlungen zur Gestaltung von Workshops für Lehrpersonen an südafrikanischen Berufsschulen und werden bereits ab Oktober 2021 für den praktischen Unterricht einer zweiten Kohorte von Berufsschullehrkräften eingesetzt.

Darüber hinaus wurden wissenschaftliche Forschungsergebnisse sowie Praxiserfahrungen im Rahmen des Projektes bei verschiedenen Veranstaltungen vorgestellt. Die Ergebnisse machen den Handlungsbedarf zur Verbesserung der unterrichtsbezogenen Qualitätsentwicklung auf den verschiedenen Ebenen des berufsbildenden Schulsystems in Südafrika deutlich – insbesondere in der Professionalisierung des Lehrpersonals. Vor diesem Hintergrund ist bereits ein Nachfolgeprojekt für Lehrkräfte an beruflichen Schulen in Planung, welches auf das erfolgreiche Konzept von TRAINME aufbaut und die fruchtbare Zusammenarbeit von IfE und ÜBZO fortführt.