Bekanntmachungen & Ausschreibungen

Bekanntmachung

Neue BMBF-Förderinitiative unterstützt die Forschung zur Internationalisierung der Berufsbildung

Mit der vorliegenden Förderrichtlinie soll die institutionalisierte Berufsbildungsforschung, das fünfte Kernelement der bilateralen Berufsbildungszusammenarbeit, für die internationale Zusammenarbeit gestärkt und ausgebaut werden.

Die Berufsbildungsforschung hat in Deutschland einen für das nationale System eigenen und bedeutenden Stellenwert. Darüber hinaus sind Hochschulen und andere Forschungseinrichtung mit der Umsetzung und Erforschung von internationalen Berufsbildungsprojekten befasst. Diese Expertise zu stärken und zukünftig enger in die internationale Berufsbildungszusammenarbeit des BMBF einzubinden, sind die Ziele der neuen BMBF-Richtlinie zur „Förderung der Forschung zur Internationalisierung der Berufsbildung“. Im Rahmen der Förderinitiative sollen Projekte gefördert werden, die bezogen auf die jeweiligen Themen und Aufgabenbereiche eine der folgenden Schwerpunktzielsetzungen verfolgen und Handlungsempfehlungen für das BMBF generieren.

Die Richtlinie sieht drei Schwerpunkte vor:

  • Im Schwerpunkt a) sind bilaterale Forschungskooperationen zu aktuellen Themen der Berufsbildungsforschung geplant.
  • Im Schwerpunkt b) sind Forschungsprojekte zu Gelingensbedingungen internationaler Berufsbildungszusammenarbeit vorgesehen, die Handlungsempfehlungen für innovative internationale Berufsbildungsaktivitäten liefern sollen.
  • Im Rahmen des Schwerpunkts c) können Projekte  gefördert werden, die z.B. durch den Aufbau von Lehrstühlen zur Ausbildung von Berufsbildungspersonal die Reformbemühungen von BMBF-Partnerländern unterstützen.

Antragsberechtigt sind Hochschulen, außeruniversitäre Einrichtungen und andere Institutionen der Forschung sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Projektskizzen können für die Schwerpunkte a) und b) bis zum 31.März 2018 eingereicht werden. Für den Schwerpunkt c) können kontinuierlich Projektskizzen eingereicht werden. Letzter Termin hierfür ist der 30. September 2019. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Förderbekanntmachung.

Der DLR Projektträger ist mit der Umsetzung dieser Fördermaßnahme betraut und steht im Auftrag des BMBF für Beratung im Zuge der Vorbereitung von Projektskizzen und Förderanträgen zur Verfügung.