Veranstaltungen

Veranstaltung

Auftaktveranstaltung der BMBF-Förderinitiative „Internationalisierung der Berufsbildung“

Berufsbildung ist zu einem weltweit wichtigen Thema geworden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) kooperiert mit zahlreichen Partnerländern in der Berufsbildung.

Die Kompetenzen und innovativen Ideen deutscher Bildungsanbieter werden verstärkt in die internationale Berufsbildungszusammenarbeit einbezogen. Aus diesem Grund unterstützt das BMBF mit der Förderinitiative „Internationalisierung der Berufsbildung“ deutsche Bildungsanbieter gezielt beim Zugang zu ausländischen Bildungsmärkten.

Die Auftaktveranstaltung zur BMBF-Förderinitiative „Internationalisierung der Berufsbildung“ dient der Verknüpfung der Fördervorhaben mit Akteuren der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit sowie der Initiierung eines übergreifenden Erfahrungs- und Wissensaustauschs.

7. November 2017
AMERON Hotel Regent
Melatengürtel 15, 50933 Köln

Auf dem Programm der Auftaktveranstaltung stehen Beiträge von national und international renommierten Experten auf dem Gebiet der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit sowie eine Paneldiskussion zu der Frage „Berufsbildung - Exportartikel oder Beitrag zu Reformvorhaben in Partnerländern?“.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der vorläufigen Agenda. Anmeldeschluss war der 17. Oktober 2017.

Anfahrt


Größere Karte anzeigen